Image

Elena Eggl siegt in Neuötting

Mittwoch, Mai 4, 2011 in Pro Cycling

Erfolgreiches Rennwochenende in Bayern für Elena Eggl.
Nach 3 Bundesligarennen in Folge durften sich unsere Fahrerinnen etwas erholen und konnten auch bei kleineren Rennen an den Start gehen. Elena Eggl hat zuletzt mit ihrem 5. Platz beim Bundesliga Rennen in Überherrn ihre Form unter beweis gestellt und sich auch beim traditionell gut besetzten „Rund um Schönaich“ am Ostermontag mit Platz 5 bestens in Szene gesetzt.
 
Vergangenes Wochenende startete sie bei zwei kleineren Rennen in ihrer bayrischen Heimat.  Am Samstag ging es erstmal nach Töging am Inn zu einem Kriterium, eher nicht Elena´s Lieblingsdisziplin. Sie konnte sich am Ende aber über Platz 2 hinter Luisa Beck (Bundesliga Team Rothaus-VitaClassica) und damit ihren ersten Podiumsplatz in der aktuellen Saison freuen. Eigentlich war das Wochenende damit bereits erfolgreich und Elena hätte sich auch einen erholsamen Sonntag verdient. Aber so ist Radsport eben nicht und nicht selten fahren unsere Mädels auch 2 oder 3 Rennen in einer Woche. Also ging es am nächsten Tag nach Neuötting. Das Rundstreckenrennen wurde nicht als Kriterium ausgetragen und somit fehlten die Wertungssprints um die Punkte. Vor allem befand sich kurz vor dem Ziel eine kurze, aber steile Rampe von 16%. Dies kam Elena Eggl zu gute, wodurch sie sich gegen ihre Konkurrentinnen vom Vortag durchsetzen konnte und diesmal Luisa Beck auf Platz 2 verwies. Somit hat Elena Eggl wie Nicole Ackermann bereits einen Sieg zu verbuchen, worüber wir uns sehr freuen!