Image

Bundesliga: Elena Eggl 12. bei Deutschen Bergmeisterschaften

Mittwoch, Sep 1, 2010 in Pro Cycling

Elena Eggl und Désirée Schuler auf den Plätzen 10 und 11 der Bundesliga Gesamtwertung.
So weit südlich in den Schwarzwald kommt man selten, weit hinter Feldberg und Schluchsee liegt das kleine, aber schöne Dörfchen Remetschwiel. 10Km weiter endet der Schwarzwald abrupt mit dem Rhein und der dahinter liegenden Schweizer Grenze. Wir mussten dort hinunter, um unsere Tina am Bahnhof abzuholen. Sie hatte eine Odyssee per Zug aus Berlin auf sich genommen. Wieder oben in Remetschwiel bezogen wir unsere Herberge, ein Tibetisches Seminarhaus. Die Mönche waren wohl ausgeflogen und wir hatten dafür Platz und Ruhe ohne Ende. Wir nutzten die meditative Nachtruhe um uns auf den bevorstehenden Sturm im Rennen vorzubereiten.  
 
Mit einer Minimalbesetzung von 3 Fahrerinnen gingen wir an den Start. Die zwei Anstiege je Runde waren zwar nicht sonderlich steil und lang, aber über die Distanz von 80km waren 2080hm eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Nach dem sich die Favoritinnen um Noris Cycling, HTC Columbia und Cervelo etwas abgetastet haben begannen sie ihren Kampf. Das Rennen wurde schnell und unsere Mädels hatten mächtig schmerzen in den Beinen, während sich unsere ehemalige Teamfahrerin Elena Eifler das Treiben vom Motorrad aus ansehen durfte. Mit einem Kraftakt brachte Désirée unsere Bergfahrerin Elena in die zweite Gruppe. Désirée explodierte darauf hin erst mal, so sagt man eben unter Radfahrern und kämpfte in der 3. Gruppe im Anschluss. Elena ärgerte sich darüber, nicht den Anschluss in die erste Gruppe gefunden zu haben, zeigte aber im weiteren Verlauf ein gutes Rennen. Mit einer mutigen Attacke setzte sich Kathrin Hammes vom Team Rothaus kurz vor Ziel ab und holte sich den verbliebenen Top Ten Platz. Dahinter musste sich Elena nur der Sprintstarken Martina Zwick von Koga Miyata geschlagen geben und belegte einen guten 12. Platz. Desirée machte es ihr gleich und wurde auch zweite ihrer Gruppe, was noch einen versöhnlichen 20. Platz bedeutete. Tina Heizmann folgte auf Platz 28 hinter der Siegerin Madeleine Sandig von Noris Cycling.  
 
Zwei Rennen vor Ende der Bundesliga schafft Elena Eggl den Sprung in die Top Ten der Gesamtwertung, Désirée Schuler folgt auf Platz 11. Damit liegen zwei BIKE-AID Fahrerinnen weit vorne in der Bundesligawertung.
 
 
Die Ergebnisse im Einzelnen
 
 
Tages-Einzelwertung:
1. Madeleine Sandig, Noris Cycling
...
12. Elena Eggl, BIKE-AID
20. Désirée Schuler, BIKE-AID
28. Tina Heizmann, BIKE-AID
 
Tages-Mannschaftswertung:
1. Equipe Noris Cycling
...
6. BIKE-AID
 
Gesamt-Einzelwertung Bundesliga:
1. Stephanie Pohl, Equipe Noris Cycling
...
10. Elena Eggl, BIKE-AID
11. Désirée Schuler, BIKE-AID
34. Ellen Janßen, BIKE-AID
40. Manuela Haverkamp, BIKE-AID
43. Tina Heizmann, BIKE-AID
48. Sabine Fischer, BIKE-AID
76. Nadine Krpal, BIKE-AID
77. Nicole Ackermann, BIKE-AID (Platz 16 Nachwuchswertung)
78. Tina Herklotz, BIKE-AID
 
Gesamt-Mannschaftswertung Bundesliga:
1. Equipe Noris Cycling
...
7. BIKE-AID