Image

BIKE-AID in der Hauptstadt: Bundesliga in Berlin

Montag, Sep 21, 2009 in Pro Cycling

Ellen Janßen holt mit Platz 9 ihr bisher bestes Ergebnis, Désirée Schuler liegt auf Platz 12 der Gesamtwertung.
Auf einer traditionsreichen Rennstrecke am Wannsee fand das 7. Rennen der Bundesliga statt. Dabei sorgte Neuzugang Ellen Janßen aus dem pfälzischen Neustadt für eine kleine Überraschung. 21Km vor dem Ziel machte sich die  Rheinland-Pfalz-Meisterin von 2008 und aktuelle Vize-Saarland-Meisterin im Zeitfahren auf die Verfolgung der Spitzengruppe und rettete sich nach 114km mit einem hauchdünnen Vorsprung vor dem Feld auf Platz 9 ins Ziel. Für Ellen Janßen ihr bisher bestes Ergebnis, womit der Wechsel ins Saarland bei ihr zu fruchten scheint. Désirée Schuler erreichte in Berlin Platz 18 und liegt aktuell auf Platz 12 der Gesamteinzelwertung. Siegerin in Berlin wurde Birgit Söllner aus Nürnberg, die 2008 noch für das saarländische Team gestartet ist. Für Désirée Schuler ist die Saison alles andere als gut verlaufen. Aufgrund einer Nahrungsmittelallergie ist ihr Immunsystem häufig geschwächt, womit sie sehr infektanfällig ist. Grippale Infekte sind bei Ausdauersportlern häufig ein Problem, Désirée Schuler musste dieses Jahr deswegen mehrmals pausieren. Das sie nun auf Platz 12 der Gesamtwertung liegt, spricht für ihre Willenskraft.

Bereits zwei Wochenenden später muss das Team BIKE-AID erneut nach Berlin. Der Bund Deutscher Radfahrer hat sich da etwas besonderes einfallen lassen und lässt das Finale der Bundesliga auf der Bahn stattfinden. Eine Strassenrenserie auf der Bahn zu beenden sorgt für viel Gesprächsstoff, vor allem, da viele Fahrerinnen der Bundesliga keinerlei Bahnerfahrung haben. Aber ein Rennen im Velodrom in Berlin fahren zu dürfen, reizt die ambitionierten Sportlerinnen dann doch wieder. Mit einem guten Resultat in Berlin hat Désirée Schuler noch geringe Chancen in der Gesamteinzelwertung auf Platz 10 zu kommen. Da sie  aber noch nie eine Radrennbahn von innen gesehen, geschweige auf einem Bahnrad gesessen hat, sind die realistischen Ziele für Berlin weit aus geringer: Sturzfrei bleiben.  Ebenfalls befindet sich mit der zweifachen Südwest- und Saarland-Meisterin Sabine Fischer eine weitere BIKE-AID Fahrerinnen unter den ersten 20 der rund 80 Fahrerinnen in der Gesamtwertung. Sie kann in Berlin noch auf Platz 15 vorfahren und damit eine sehr erfolgreiche Saison abschließen.
 
Die Ergebnisse im Einzelnen
 
Tages-Einzelwertung:
1. Birgit Söllner, Koga Miyata
...
09. Ellen Janßen, BIKE-AID
18. Désirée Schuler, BIKE-AID
25. Sabine Fischer, BIKE-AID
DNF Sara Korschewski, BIKE-AID


Gesamt-Einzelwertung:
1. Bianca Purath, Equipe Nürnberger
...
12. Désirée Schuler, BIKE-AID
17. Sabine Fischer, BIKE-AID
31. Manuela Haverkamp, BIKE-AID
39. Inge Roersch, BIKE-AID
43. Ellen Janßen, BIKE-AID
46. Katrin Hollendung, BIKE-AID
50. Sara Korschewski, BIKE-AID


Gesamt-Mannschaftswertung:
1. Equipe Nürnberger
...
6. BIKE-AID